Schule der Heilung

 

 


Gesellschaftlicher Wandel, Enthüllungen, erster Kontakt
und Transformation / Aufstieg







1. Allgemeines
2. Außerirdische Begleitung
3. UFOs - 60 Jahre Geheimhaltung stehen vor der Enthüllung
4. NESARA-Projekt
5. Transformationssymptome
6. Geplanter Ablauf in der letzten Phase vor dem Aufstieg
7. Hintergründe
8. Kleines Glossar
9. Ein Kompendium der Galaktischen Föderation mit vielen wichtigen Themen







Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass der Prozess der Frequenzerhöhung auf
unserer Erde, der sich immer mehr intensiviert und einen gigantischen Wandel in Gang
setzen wird, kein esoterisches Märchen ist, sondern ein reales Ereignis, wissenschaftlich
beweisbar.

Ein enormer Bewusstseinssprung steht bevor, eine vollständige Erneuerung von
Mensch, Gesellschaft und Planet Erde.
Es wird große Enthüllungen von geheim gehaltenem Wissen, vollkommene
Heilungen ALLER Krankheiten, neue wunderbare Technologien u.v.m. geben.

Ein riesiger kosmischer Prozess, göttlich gesteuert durch ein gigantisches Energie-
potential aus der Galaktischen Zentralsonne, manifestiert sich in unserem Sonnensystem.

Aktuelle Infos, Berichte, Ratschläge, Channelings zum Aufstieg




nach oben








1. Allgemeines

Der Planet Erde hat mit dem Jahr 2012 einen enormen kosmischen Zyklus von rund
26.000 Jahren beendet.
Viele Veränderungen auf der Erde, im Sonnensystem und im weiteren Kosmos weisen
auf einen tiefgreifenden Wandel hin.
Die Schwingungserhöhung ist seit einigen Jahren messbar und hat Auswirkungen auf
unsere körperliche/zellulare und ebenso auf die geistige Ebene.
Wir kehren mit der Erde und allen Lebensformen in unseren göttlichen Originalzustand
zurück, den wir vor ca. 13.000 Jahren mit der drastischen Frequenzsenkung verlassen
haben.
Unsere Physis verändert und verfeinert sich, Krankheiten, Alterungsprozess und Tod
werden schließlich aufgehoben, denn sie sind unnatürlich und nur die Folge des Falls in
niedere Frequenzen.
Unsere ursprüngliche 12-Strang-DNS wird wieder reaktiviert und mit ihr all unsere
ruhenden Bereiche im Gehirn und im übrigen Körper.
Z.Z. haben wir nur einen winzigen Bruchteil unseres Potentials aktiv.
In diesem Prozess werden wir wieder unser ursprüngliches vollständiges Bewusstsein
erlangen, wieder mit unseren höheren Seelenebenen und der Ganzheit der Schöpfung
verbunden sein.
Wir werden wieder wissen, wer wir wirklich sind und zu unserem Wahren Selbst zurück-
kehren. Die Amnesie wird weichen.

Aber auch der Planet Erde reagiert auf die höheren Frequenzen und wird sich wandeln
und verfeinern.

Zum Ende des Jahres 2012 ist die Erde in eine höhere Energieebene eingetreten, was in
der Tat einen gigantischen Transformationsprozess aller Lebewesen eingeleitet hat.

Damit werden auch alle alten, negativen gesellschaftlichen Strukturen dieser Welt komplett
zusammenbrechen.
Alle Machenschaften, Geheimhaltungen, Lügen, Intrigen, Manipulationen und sonstigen Verbrechen werden im Zuge dieser Geschehnisse ans Tageslicht kommen und die
negativen Kräfte werden ihre Macht verlieren.
Gewalt, Unterdrückung und Kriege werden zur Auflösung kommen.

Da alle negativen Energien grundsätzlich niedrige, schwere Frequenzen sind,
können sie nicht in den höheren Schwingungen existieren und müssen deshalb weichen oder transformiert werden.

Aus diesem Grunde wird der Planet Erde von allem Negativen gereinigt, was auch eine vollständige Heilung aller Lebewesen, inklusive Erdkörper beinhaltet.
Mutter Erde reagiert immer heftiger auf die zunehmende Frequenzerhöhung und die in
letzter Zeit drastisch zunehmende Erdbebentätigkeit dokumentiert ihren Reinigungs-
und Veränderungswillen sehr deutlich.
Leider wird offiziell z.Z. auch hiervon nur sehr wenig berichtet, nur das, wo große Schäden entstehen.
Was aber wirklich täglich passiert, kann man z.B. hier verfolgen:
www.earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/
www.emsc-csem.org

Nichts Geringeres als die vollkommene Befreiung der Menschheit steht bevor.
Jeder wird in seine ureigenste Kraft kommen und sein wahrhaftiges Erbe antreten
können.
Dies setzt vollständige Wahrheit und die Enthüllung des gesamten geheim gehaltenen
Wissens voraus.

So ist es vollkommen logisch, dass die herrschenden Mächte dieser Welt eine solche Entwicklung und Befreiung der Bevölkerung mit allen Mitteln bekämpft haben.
Egal, ob es um alternative/geistige Heilmethoden, Forschungen zur Existenz der unsterb-
lichen Seele, Phänomene jeglicher Art, Forschungen zu alten Hochkulturen, die unsere Geschichte umschreiben, … oder zur Existenz und Präsenz außerirdischer Zivilisationen
geht … alles, was die Menschheit in ihre Unabhängigkeit und eigene Kraft führt, wurde
heftigst bekämpft.

Die Waffen der Negativen sind die Angst und die Lächerlichmachung.

Während sich die dunklen Mächte dieses Planeten selbst seit Jahrzehnten sehr genau
mit den zu erwartenden Ereignissen beschäftigen, leugnen sie diese vehement nach
außen bzw. ziehen sie ins Lächerliche, um die Menschen davon abzuhalten, sich diesen
Themen zu widmen.
Scheußliche Endzeitszenarien und kosmische Monster wurden bewusst kreiert, die sich eroberungslüstern auf die Erde stürzen oder auch einfach nur lächerlich sind.
Das ist nur ein kleiner Teil der Aktionen, mit denen die dunklen Kräfte über Jahrzehnte
hinweg alle Register zogen, um Angst und Schrecken zu verbreiten und die Entwicklung
zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Jedoch die höheren Energien manifestieren sich unaufhaltsam auf der Erde.
Es sind die Frequenzen des göttlichen Lichts und der göttlichen Liebe, die diese Menschheit in das seit Jahrtausenden verfügte Zeitalter der Liebe und des
Friedens führen werden.
Auch die dunklen Herrscher werden die Chance haben, sich dem Licht zuzuwenden und aufwärts zu gehen, so sie sich nach aller Offenlegung ihres Tuns mit ehrlichem Herzen
dazu entschließen können, die negativen Energien (die in den hohen Frequenzen nicht existieren können, weshalb auch kein "Einschleichen" von hinterhältig gesonnenen
Seelen möglich ist) wahrhaft loszulassen. Das muss jeder für sich entscheiden.
Im göttlichen Licht der Liebe gibt es keine Rache oder Bestrafung, sondern nur Erkenntnis.


Hier einige Links, die ich empfehle:

Föderation: www.paoweb.org
Erdbeben: www.earthquake.usgs.gov - www.emsc-csem.org
Kornkreise: www.cropcircleconnector.com
NESARA: www.energie-der-sterne.de/Newsletter/Nesara/nesara.html
www.steinpilz.com/D/body_nesara/body_nesara.htm

Eine kleine Auswahl bewährter Filmdokumentationen:
Prähistorische Raumfahrt: "Erinnerungen an die Zukunft" (deutsch): www.youtube.com/watch?v=dC5qXYYngik
"UFO'S ARE REAL 2" Außerirdische in Kontakt mit dem Planeten Erde (deutsch):
www.youtube.com/watch?v=aCJkXx1p3Cs
"UFO – Der Kontakt, die Chance für die Menschheit" (deutsch): www.youtube.com/watch?v=z470vAP_09A

 

nach oben



2. Außerirdische Begleitung

Eine absolut zentrale Rolle in diesem riesigen Prozess spielen die sogenannten
UFOs.

Die außerirdischen Raumschiffbesatzungen sind die Boten des Himmels, die diesen
Planeten schon seit Jahrtausenden betreuen und in früheren Zeiten für Engel Gottes
gehalten wurden.
Sie sind unsere Familien, die sich vor ca. 13.000 Jahren zurückzogen, als die Menschheit
begann, ihren eigenen Weg durch die niedere 3D-Ebene von Vergessen, Trennung, Leid,
Manipulation, Alterung und Tod zu gehen.

Jetzt werden sie uns in diesem gigantischen Rückkehr-/Transformationsprozess helfend
zur Seite stehen und uns mit großer Liebe und Kompetenz, mit ihrem überragenden
Wissen, mit enormen Technologien und ihrer Fähigkeit, interdimensional zu agieren
assistieren und Chaos und Not auf dieser Welt beenden.

Sie kommen in vollkommenem Frieden und haben alle Mittel und Möglichkeiten,
eine große negative Eskalation auf dieser Welt zu verhindern.

Unsere Sternenfamilien sind menschliche Wesen, wunderschön und anmutig und mit einer Ausstrahlung, in der sich jeder Erdenbürger vollkommen geborgen fühlen kann.

Sie unterstützen uns maßgeblich dabei:

  • die Dinge richtig zu verstehen,
  • nicht in Ängsten zu versinken,
  • uns aus den negativen Manipulationen dieser Welt zu befreien,
  • mit den geistigen und physischen Veränderungen richtig umgehen zu können …
    um in jeder Weise den größtmöglichen Nutzen aus den Vorgängen zu ziehen,
  • vollständige Heilung zu erfahren.



In allen Ländern, allen Regierungen, Militärs, Geheimdiensten, verschiedensten Organisa-
tionen, Forschungsgremien und Religionen arbeiten die Verbündeten/Kontaktpersonen,
um die Ereignisse in Gang zu bringen. Meist finden die Kontakte mit den Raumschiff-besatzungen telepathisch statt, aber es gibt auch immer mehr physische
Zusammenkünfte.

Alle Menschen werden gebeten, den segensreichen Prozessen, die sich jetzt vollziehen,
in Offenheit, Freude und Liebe zu begegnen und sich von allen Ängsten,
Hassgefühlen und Aggressionen zu befreien.

Wir stehen vor dem gigantischsten und wunderbarsten Ereignis, das die Erde jemals
erlebt hat:
Die vollständige Befreiung und Heilung der Menschheit.

Ein Zeitalter der bedingungslosen Liebe, des Friedens und der Freude, ohne Leid und
Schmerz, Gewalt, Krankheit und alle anderen Negativenergien wird beginnen.
Auch wenn sich die meisten Menschen dies jetzt noch nicht wirklich vorstellen können,
so werden die Dinge doch recht schnell in Gang kommen.

Es wird eine sehr große Aufbruchstimmung unter der Bevölkerung herrschen und wild-
fremde Menschen werden sich mit Tränen in den Augen überglücklich in die Arme fallen.
Das alte Leid und all unsere Probleme werden schnell verblassen.


Infogespräche:

Wie an zahlreichen Orten rund um den Erdball, so führen auch wir regelmäßig Gespräche
zum großen Thema „Kontakt und Transformation“ durch.
Ein großes Lichtnetz ist in dieser letzten Phase der Vorbereitung über den gesamten
Planeten verteilt und jeder Mensch, der sich mit ganzem Herzen dem göttlichen Licht und
der göttlichen Liebe öffnet, begibt sich automatisch in die höheren Frequenzen und hilft
damit nicht nur sich selbst, sondern unterstützt den globalen Transformationsprozess.

Die genauen Termine für Gespräche und Treffen bitte per Mail erfragen:
kontakt@schule-der-heilung.de

Zur Information der Bevölkerung werden von der Galaktischen Föderation regel-mäßig aktuelle Mitteilungen (Channelings) gegeben, die unter anderem hier
gelesen werden können:

Aktuelle Infos, Berichte, Ratschläge, Channelings zum Aufstieg

www.paoweb.org

  nach oben


3. UFOs – 60 Jahre Geheimhaltung stehen vor der Enthüllung

Die Beweise rund um die Welt sind erdrückend und auf der ganzen Welt werden die Forderungen nach Enthüllung immer lauter.

Astronauten, Militärs, Flugpersonal, Wissenschaftler, Forschungsgremien und eine große
Zahl privater Wissensträger wurden jahrzehntelang zum Schweigen gezwungen.

Doch die UFO-Präsenz hat mittlerweile einen Punkt erreicht, der sie sich nicht mehr verheimlichen lässt.

Alle Regierungen auf dieser Welt sind über Anwesenheit, Aktivitäten und Ziele
außerirdischer Raumschiffe informiert und die Regierungschefs der größten Staaten
werden seit den 50er Jahren von den Besatzungen dieser Schiffe kontaktiert.

Seit diesem Zeitpunkt geht die Mahnung an die Mächtigen, vom Kurs der Zerstörung,
der Aggression und Manipulation abzulassen und für globalen Frieden und Aufklärung der Menschheit zu sorgen.
Bei einem globalen Friedenskurs wäre von der Galaktischen Föderation fortschrittliche Technologie für alle unsere Probleme auf der Erde zur Verfügung gestellt worden, womit
die Entwicklung der Menschheit in den letzten 60 Jahren deutlich anders verlaufen wäre,
ohne Kriege, Armut, Angstszenarien, Leid und Elend und auch Krankheiten wären zur vollständigen Heilung gekommen.

Doch die Herrscher dieser Welt lehnten aus ihren Machtinteressen heraus immer wieder
ab.
Die Berichte und mittlerweile freigegebenen Geheimdokumente sind endlos.

Eine kleine Dokumentation über außerirdischen Aktivitäten findet sich unter anderem
hier:
Neue UFO-Sichtungen und Aktuelle UFO-Sichtungen (Exopolitik Bremen)

www.cropcircleconnector.com

nach oben


4. NESARA-Projekt

Das sind politisch-finanzielle Pläne für die Übergangszeit bis zur letztendlichen großen Transformation, also für die Zeit der Vorbereitung.

Diese Pläne wurden bereits vor 10 Jahren ausgearbeitet und sollten schon viel eher
Einsatz finden. Leider gab es große Verzögerungen, da die negativen Herrscher immer
wieder mit aller Kraft versuchten, ihre alten Positionen zu halten und die Welt ins Chaos
zu stürzen.

Da der Himmel und die Galaktische Föderation mit fairen Mitteln arbeiten, hat es viel Zeit gebraucht, um die Dinge auf dieser Welt so vorzubereiten, dass mit legalen internationalen Vereinbarungen diese alten Kontrollherrscher weltweit aus ihren Machtpositionen gehoben werden können.

So wird das NESARA also in einem zeitlich kürzeren Rahmen laufen, als in den Texten angegeben, denn die Zeit drängt jetzt massiv.
Dennoch werden die wichtigsten Punkte beibehalten werden und es ist nützlich, dies zu
lesen.
http://nesara.jimdo.com/
www.steinpilz.com/D/body_nesara/body_nesara.htm
www.energie-der-sterne.de/Newsletter/Nesara/nesara.html




nach oben


5. Transformationssymptome

Der Transformations-/Aufstiegsprozess, der unser ganzes Sein auf die Frequenzebene
der 5. Dimension bringen wird, setzt naturgemäß eine Vielzahl von Veränderungen im
Menschen in Gang.
Der Lichtkörper wird aktiviert, die ursprüngliche 12er-DNS wiederhergestellt, Energie-
und Nervensystem werden verfeinert, ruhende Bereiche reaktiviert und alles wird in
großem Umfang erweitert, neue Chakren nehmen ihre Arbeit auf. Die Frequenz jeder
Zelle wird rapide erhöht.
Die verschiedenen Seelenebenen erfahren eine immer bewusstere Verbindung.

Die ICH-BIN-Präsenz verschmilzt wieder mit unserem inkarnierten Seelenteil.
Telepathie, Hellsichtigkeit und weitere höhere geistige Fähigkeiten werden wieder zur
Normalität gehören.
Das Bewusstsein wird auf einer viel höheren Ebene schwingen und deshalb vollständig entwickelt sein.
Der zukünftige lichte Körper der 5. Dimension ist unabhängig von Nahrung und physischer Pflege, wie wir sie bisher kennen, er ist vollständig gesund, altert nicht mehr und ist durch
den Geist formbar.

Eine steigende Zahl von Anpassungssymptomen wird z.Z. von immer mehr Menschen wahrgenommen.
Es ist wichtig, sich darüber nicht zu ängstigen, sondern sie richtig zu deuten und diesen Prozess mit Liebe und Freude zu unterstützen .
Ruhe, genügend Schlaf und Aufenthalt in der Natur wirken hier sehr förderlich,
ebenso wie das Trinken von viel gutem, energetisierten Wasser (Reinigung, Frequenzerhöhung). Wasser aus Plastikflaschen ist ungeeignet, da es energetisch sehr niederfrequent ist.

 

  • Versucht in diesem großen Vorbereitungsprozess, die Energien von Liebe und
    Freude in euch zu halten und richtet euch auf den kommenden wunderbaren
    Aufstieg, auf die Befreiung eurer Seele aus, um so eure Eigenschwingung kontinuierlich zu erhöhen .
  • Vermeidet nach Möglichkeit Stress und lasst euch nicht mehr unter Druck setzten.
  • Gebt euch dem Reinigungsgeschehen liebevoll hin, wisst, dass es gut und wichtig
    ist, denn Heilung muss geschehen und ist segensreich für jede Seele.
  • Vergebt euch selbst und vergebt anderen . Das Vergeben in bedingungsloser
    Liebe ist ausgesprochen wichtig, damit ihr von alten, negativen Bindungen
    freiwerdet.
  • Seht eure Mitmenschen, auch eure „Feinde“, als eure Schwestern und Brüder, die
    genau wie ihr auf dieser Erde sind, um ihre Erfahrungen zu machen und zu lernen. Erkennt, dass „Fehler“ jedem passieren. Jedes Wesen, jede Zivilisation, ja das
    ganze göttliche Sein entwickelt sich auch durch Fehler. Wichtig allein ist, aus
    Fehlern zu lernen und sie nicht gedankenlos und gleichgültig in endloser Folge zu
    wiederholen.
  • Bedenkt, dass wir durch diese „Fehler“ einen riesigen Erfahrungsschatz erlangt
    haben, den wir bei unserer Rückkehr in die 5. Dimension mitnehmen und der dort
    schon freudig erwartet wird, um als künftiges Arbeitsmaterial für die lichten Ebenen
    zu dienen.
  • Trefft eure Entscheidungen nach bestem Wissen und Gewissen und mit möglichst
    viel Liebe und seht eure Mitmenschen gewissermaßen als Lehrer an, die euch die notwendi-gen Lernsituationen, die ihr durchlaufen wolltet, kreieren. Ohne sie wäre
    kein Lernen und somit auch keine befreiende Entwicklung möglich. Bedenkt immer,
    dass diese Situationen mit euch abgesprochen sind. Ihr selbst habt diesem Lern-
    szenario nicht nur zugestimmt, sondern es aktiv mit ausgearbeitet.
  • Wisst, dass das Licht alles anrührt, was nicht Licht ist, und jede Ecke in uns
    auskehrt. Und so geschieht es auch auf den globalen gesellschaftlichen Ebenen.
    Die alten Systeme müssen vollständig weichen.
  • Macht euch immer wieder bewusst, dass der sehr nahe Aufstieg/die Befreiung der
    Seele alle vorübergehenden schwierigen, heftigen Lern- und Heilprozesse, die
    momentan noch laufen mögen, sehr schnell vergessen lässt.

Bitte denkt immer daran, dass der jetzige Aufstiegsprozess ein gigantisches Ereignis ist,
das in jedem großen kosmischen Zyklus nur ein einziges Mal vorkommt. Er kommt nicht überraschend, denn der Übergang / die Frequenzerhöhung hat schon vor vielen Jahren begonnen, beschleunigt und intensiviert sich jetzt immer mehr und wird in sehr naher
Zukunft das Maximum erreichen.
Vergegenwärtigt euch immer wieder diese enorme Chance und schaut, worum es hier eigentlich geht.
Viele Seelen arbeiten schon lange an ihrem Aufstieg/Seelenbefreiung. Sie haben es hier
auf Erden versucht und versuchten es auch im Geistigen Reich, den Lichtkanal aufzu-
steigen
.
Aber nur wenige Seelen , gemessen an der großen Zahl von Erdenseelen, haben es geschafft. Es ist sehr schwierig , sich im Alleingang aus den schweren, langsamen, negativen Schwingungen und den dunklen Manipulationen herauszuarbeiten.
Jetzt dagegen haben alle Seelen hier die Riesenchance, diesen enormen kosmischen
Kraft-schub für ihre Befreiung zu nutzen. Jetzt wird es gemeinsam geschafft und
jeder kann von dem großen, globalen
Kraftstrom profitieren und sich von der mächtigen Welle dieses großen Aufbruchs emportragen lassen.
Jeder bekommt jede erdenkliche Unterstützung und Möglichkeit, sich zu heilen und sich
zu entfalten und auch das Alter spielt keine Rolle.
Die Hilfe aus vielen Teilen des Universums und aus dem lichten Geistigen Reich konzen-
triert sich im Moment in diesem Sonnensystem. Dazu kommen die Offenlegung der
Wahrheit für alle Menschen und die Kraft der großen Aufbruchstimmung hier auf der
Erde. ... Einer zieht den anderen mit, wir helfen uns gegenseitig und die großen,
weltweiten Prozesse wirken wie ein Katalysator auf jeden einzelnen Menschen.
Wenn die globale Lawine erstmal ins Rollen gekommen ist, wird es kein Halten mehr
geben.
Dies alles entwickelt enorme Kraft und Freude, die viele Seelen in ganz kurzer Zeit
mitziehen
, die es allein nicht geschafft hätten, diesen sehr umfassenden Prozess
zu durchlaufen und ihre Seelenfessel zu durchtrennen.


Einige körperliche Symptome der Transformation:

  • Müdigkeit, erhöhtes Schlaf- und Ruhebedürfnis, Mattigkeit, Erschöpfungsgefühl
  • grippeähnliche Symptome
  • inneres Brennen / inneres Wundgefühl
  • Temperaturschwankungen, Hitze, Schwitzen, Kältegefühl bis zum Schüttelfrost
  • Herzklopfen, Herzrasen
  • Gefühl von innerem Vibrieren, Unruhe im ganzen Körper
  • Gefühl von „Strom im Körper“
  • Rücken- und Muskelschmerzen
  • Husten als reinigende, transformative Aktion
  • Schwindelgefühl, Kopfschmerzen
  • verschwommenes Sehen, undeutliches Hören
  • Übelkeit, Durchfall, Druckgefühl im Magenbereich
  • Überreaktion des vegetativen Nervensystems, zitterich
  • Konzentrations- und Gedächtnisprobleme, Wortfindungsstörungen
  • verstärkte, mitunter schmerzhafte Reaktion einzelner Organe
  • vermehrte, pulsierende oder brennende Wahrnehmung der Chakren, vor allem
    Herzchakra und Kronenchakra

   

Einige geistige/seelische Symptome der Transformation:  

  • die emotionale „Achterbahn“ ist sehr typisch, Höhen und Tiefen wechseln in rascher
    Folge und oft ohne ersichtliche Gründe
  • burnoutähnliche Symptome
  • alte Negativspeicherungen, Muster, Ängste, Wut, depressive Zustände, Gefühl von seelischer „Aufweichung“ … u.v.m. können wie aus dem Nichts ausgesprochen heftig hervorbrechen und dem Menschen sehr zu schaffen machen
    => Reinigungs- und Heilungsprozesse
    => das Alte gehen lassen, nicht mehr in die alten Dramen einsteigen => in die
    Position des Beobachters gehen
  • alte Erlebnisse, sonderbare Dinge oder eine Art Erinnerungen können plötzlich
    auftauchen
  • verstärkte Traumtätigkeit
  • kurzzeitiger Orientierungsverlust in Raum und/oder Zeit
  • Gefühl von Verwirrtheit, man kennt sich selbst nicht mehr
  • Plötzliches Gefühl von großer Kraft, Freude und Leichtigkeit bis hin zu fast
    grundlosen „Lachkrämpfen“
  • Empfindung von höherer, bedingungsloser Liebe und großem Frieden
  • Gefühl von Einssein mit allem, was ist

Diese Symptome können einzeln oder geballt auftreten und sich kurzzeitig, über einen
längeren Zeitraum oder in Intervallen bemerkbar machen.

Noch einmal sei gesagt, dass sich die Menschheit im Moment in der heißen Phase der Vorbereitung befindet, in der das Alte, Schwere, Negative vergeht und das Licht immer
mehr hereinströmt.
Dies wird schließlich in das „Endstadium“, den letztendlichen großen Transformationsakt übergehen, der das Leben dieses Planeten und Mutter Erde selbst auf die Frequenzebene
der 5. Dimension erhebt.
Hierbei werden der Menschheit sowohl die Galaktische Föderation des Lichts als auch die Aufgestiegenen Meister kompetent und liebevoll assistieren. Dies unter anderem deshalb,
weil in diesem abschließenden Transformationsprozess umfassende multidimensionale Unterstützung notwendig ist und diese lichten Freunde in der Lage sind, interdimensional
zu agieren.

Alles ist vorbereitet und die unendliche Liebe des Lichts wartet darauf, die Menschheit
dieses Planeten zu durchfluten, zu heilen und zu befreien.
Lasst eure Begrenzungen und Dogmen los, eure alten Glaubenssätze, was
möglich und was nicht möglich sei. Wisst, dass dieser Dualitätszyklus endet und
dass das vollbewusste Sein der aufgestiegenen Menschheit wieder in der
natürlichen, göttlichen Grenzenlosigkeit existieren wird.
Freut euch und geht in die Energien der bedingungslosen Liebe!
Versucht, jeden Tag zu einer kleinen Feier in euren Herzen zu machen.

Sternenworte durch Sheldan Nidle, 11. Mai 2010:
„Wenn ihr euch zu vollständigem Bewusstsein wandelt, seht euch wie einen ‚Vogel in
der Mauser', der sich bereit macht, seine Flügel auszubreiten. Ihr werft den Flaum des begrenzt bewussten Jungvogels ab und werdet zu dem wunderschönen Wesen, das sich
in die Lüfte der Multidimensionalität erheben kann.“




nach oben


6.
Geplanter Ablauf in der letzten Phase vor dem Aufstieg
 

  1. Einführung des neuen Finanzsystems / die Übergangsregierungen nehmen weltweit
    ihre Arbeit auf.
  2. Wohlstandsprogramm NESARA tritt in Kraft,
    globaler und individueller Schuldenerlass,
    Versorgung ALLER Menschen mit ausreichenden finanziellen Mitteln.
    Not, Armut, Existenzängste werden rasch beseitigt.
    Globaler Frieden wird geschaffen.
  3. Beginn der Enthüllung des geheimgehaltenen Wissens und unterdrückter fortgeschrittener Technologien,
    Bekanntgabe der Präsenz und Aufgabe der Galaktischen Föderation und ihre
    offizielle Einladung durch die Übergangsregierungen,
    => Erster Kontakt
  4. Beginn der Einführung neuer Technologien (bereits vorhandene und bisher
    unterdrückte Technik wird ergänzt durch die Methoden der Föderation) zur
    dringenden Erdreinigung und –Heilung.
  5. Die medizinische Versorgung wird rapide erneuert.
  6. Verstärkte Erklärungen der Galaktischen Föderation und der Aufgestiegenen Meister
    zu den gegenwärtigen und bevorstehenden Ereignissen.
    Schulung der Menschen in der Anwendung neuer Technologien.
  7. Fortgeschrittene Technologien finden auf allen Ebenen Einsatz, auch im Bereich Verkehrswesen, völlig neue, schnellere und absolut saubere Verkehrsmittel werden
    zur Verfügung stehen.
    Die anstrengenden Arbeiten in allen Bereichen gehören sehr schnell der
    Vergangenheit an.
    Die Abhängigkeit und Ausbeutung von Mutter Erde und ihren Rohstoffen wird
    beendet.
    Das Leben wird eine große Freude und eine sehr interessante Reise.
  8. Heilung ALLER Krankheiten. Organ- und Körperteilverluste werden behoben.
    Gesunde, vollständige Körper und frohe, bewusste Seelen entwickeln sich.
    Die Föderation intensiviert ihre Hilfe für JEDEN Menschen.
    Die Aufgestiegenen Meister kommen zur Erde und beginnen neben der Föderation
    ihr Vorbereitungsprogramm für den Aufstieg.
  9. Die Raumschiffe mit all ihren wunderbaren Möglichkeiten können besichtigt werden.
    Das multidimensionale Universum, die wahre Geschichte der Erde und der
    Menschheit und ihre bevorstehende Rückkehr in die fünfte Dimension werden
    erläutert.
  10. ALLE Menschen erhalten liebevolle und sehr individuelle Hilfe und Führung.
    Die Lebensziele werden klarer, das Bewusstsein wächst.
    LIEBE, FREUDE und der ursprüngliche, natürliche REICHTUM jeder Seele fassen
    wieder in den Herzen der Menschen Fuß.
  11. Da sich auch Mutter Erde transformiert und ihr Äußeres umwandelt, benötigen
    die Menschen und alles Leben auf diesem Planeten mit Beginn der heftigen
    Erdumwälzungen den Schutz der Galaktischen Föderation.
  12. Nachdem der Körper vollkommen geheilt und alle Vorbereitungen abgeschlossen
    sind, erfolgt die letztendliche Transformation auf die Ebene der fünften Dimension.
    Der neue, feinere Körper mit all seinen vollständigen Funktionen und Fähigkeiten
    tritt in Aktion.
    Der Weg ins vollständige Bewusstsein, der Weg nach Hause, in die lange ersehnte Freiheit, Fülle, Freude, Grenzenlosigkeit und in die ewige LIEBE vollendet sich.
    Die neue grenzenlose Sternennation des Planeten Erde wird geboren.


nach oben


7. Hintergründe


Wir leben in einer großen Zeit des vollständigen Wandels und der großen Befreiung der Menschheit dieses Planeten. Viele Fragen, Unklarheiten und bewusste Desinformationen
durch die Negativen beschäftigen im Moment viele Menschen. Um dieses ganze verworrene
Szenario Stück für Stück zu entwirren und zu verstehen, ist es unerlässlich, einen Blick auf
die Geschichte zu werfen.
Lasst uns also zunächst mal einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit machen.

Diese Welt wurde vor Millionen Jahren von halbätherischen, vollbewussten galaktischen
Wesen besiedelt, um wieder das Licht in diesen Teil unserer Galaxis zu bringen, denn es
tobten zu jener Zeit heftige galaktische Kriege.
Nachdemdie erste menschliche Kolonie, Hybornea (vor ca. 2.000.000 - 1.000.000 Jahren)
durch die galaktischen Kriege zerstört wurden, entstand eine zweite Kolonie des Lichts
auf einem großen Kontinent im Pazifik (Lemuria, vor ca. 900.000 – 25.000 Jahren).
Eine dritte Kolonie mit Wesen von Zentaur und den Plejaden wurde vor ca. 300.000 Jahren
im Atlantik gegründet (Atlantis, vor ca. 300.000 -12.000 Jahren).
Diese verbündete sich allerdings später mit finsteren kosmischen Wesen (Anunnaki), die
die Absicht hatten, sich auf diesem Planeten zu etablieren und ihn als Zentrum ihrer Macht
auszubauen.
Es gab große Eingriffe, Genmanipulationen, die die Bevölkerung dieser Erde in die dichte
Physis bringen sollten, also in die Isolation, in der sie keinen bewussten Zugriff mehr auf
ihr vollständiges Selbst hatte. Bei diesen Genmanipulationen wurde unter anderem die
Umformung der 12-Strang-DNS in die Doppel-Helix vorgenommen und große Teile des
Gehirns, des Nerven-und Energiesystems wurden "stillgelegt".
Vor allem die sumerischen Rollsiegel und altägyptische Darstellungen zeigen "die Götter, die
am Lebensbaum (DNS) arbeiten", diverse Mischwesen u.ä.
Die Menschheit geriet in die Schlucht des vollständigen Vergessens und in die scheinbare Abtrennung von den höheren Ebenen und dem eigenen ICH BIN. Sie war gewissermaßen „entwurzelt“, befand sich in vollständiger Amnesie.
So war der Boden bereitet, dass Unsicherheit und Ängste entstehen konnten und daraus
dann Aggressionen, Wut, Hass, gesteigerter Egoismus, Hab-/Machtgier und vieles, vieles
mehr, das wir heute als „negative Muster“ kennen.
Jahrtausende hat die Menschheit dies in verschiedenster Rollenverteilung durchgespielt.

Dieser manipulative Grundstein für ein begrenztes Bewusstsein wurde also vor ca. 13.000 Jahren gelegt, genau in der Mitte des großen 26.000-Jahre-Zyklus.
Die Frequenzen im Oberflächenbereich der Erde sanken rapide und die kosmischen
Verwandten, die weiterhin in ihrer Lichtfrequenz existierten, zogen sich in den letzten
5.000 Jahren der Existenz von Atlantis immer mehr zurück.
Die Atlanter waren vollbewusste Wesen, denen völlig klar war, was sie taten.
Sie entschieden sich also in vollem Bewusstsein für diesen Gang in die dichte 3D-Physis
und sie wussten, dass dieses „Experiment“ nach weiteren 13.000 Jahren "automatisch"
beendet sein würde. Dann nämlich, wenn die Erde, das gesamte Sonnensystem und dieser ganze Teil des Universums eine Transformation in die höheren Frequenzebenen erfahren.
Die Anunnaki taten alles, um sich weltweit als die "Schöpfergötter" zu etablieren, die überall
in den nachatlantischen Kulturen auftauchten. Ihr Symbol war die Schlange, welche sich in
vielen alten Überlieferungen findet.
Alle authentischen Quellen, die von der Herkunft und Größe der Ursprungsmenschen berichteten, wurden vernichtet oder umgeschrieben. Bis auf wenige versteckte Schriften
und mündliche Überlieferungen wurde die wahre Geschichte der Menschheit gelöscht.
Von Zeit zu Zeit inkarnierten Lehrer des Lichts, um der geistigen Finsternis auf der Erde entgegenzuwirken und die Menschheit von ihren vermeintlichen „Schöpfergöttern“ zur
einzigen Quelle allen Seins zurückzuführen. Aber auch ihre Lehren gerieten immer wieder
unter die Kontrolle / Verfälschung durch die weltweiten Herrscher auf diesem Planeten.

Die Anunnaki setzten irdische Gefolgsleute ein, die ihre Interessen vertreten und die Bevölkerung der Erde in Schach halten sollten. Während die Anunnaki in den ersten nachatlantischen Jahrtausenden noch rund um die Welt mit ihrer Technik als „Götter“
relativ präsent waren, traten sie später vollständig in den Hintergrund und hielten bis
1995 nur noch den Kontakt zu ihren irdischen Gefolgsleuten, über die sie die Dinge auf
der Erde regelten.
Die nachatlantische Menschheit, die sich entwickelte, wurde global ganz gezielt in Zwietracht
und Feindschaft geführt, nach dem Prinzip "teile und herrsche".
Kriege und viele Grausamkeiten gegen Menschen, Natur und den Planeten Erde wurden
begangen ... wir kennen das alles.
Die finstere Kontrollherrschaft verstärkte sich im letzten Jahrhundert immer mehr, um
schließlich ihr Maximum zu erreichen.

In den fünfziger Jahren begann die Galaktische Föderation des Lichts (die die Entwicklung
ihrer irdischen Verwandten über all die Jahrtausende beobachtete, ggf. auch regulierend
eingriff und ebenso die großen Lehrer der Vergangenheit unterstützte) auf Geheiß der
Lichträte des Geistigen Reiches, die großen Regierungen der Welt zu kontaktieren.
Sie klärte die Obersten über die zu erwartenden kosmischen Transformations- prozesse
auf und bot ihre Hilfe an. ... Hilfe mit Technologien, Heilungsmethoden und mit der
Vermittlung des verloren gegangenen Wissens.
All das sollte die Menschheit wieder in ihre ureigenste Kraft und Freiheit bringen, es sollte
sie von ihren Krankheiten heilen und ihnen ein lebenswertes Dasein bescheren, denn die
Technologien auf der Basis der freien Energie, aus der alles Lebensnotwendige mühelos
und in kürzester Zeit gefertigt werden kann, wären dann sehr schnell Praxis geworden.
Die Menschheit wäre zum globalen Frieden gekommen und die letzten 60 Jahre wären
deutlich anders verlaufen.
Doch die Weltregierungen, die Günstlinge der Anunnaki, lehnten aus finsteren
Machtgründen ab. ...

Mitte der 90er Jahre begriffen die Anunnaki unter dem Einfluss der zunehmenden
Frequenzen schließlich, welche großen kosmischen Prozesse hier im Gange sind und dass
es unsinnig ist und ihnen selbst nicht gut tut, weiterhin ihre finsteren Bestrebungen
fortzuführen.
Sie machten einen raschen, großen und grundlegenden Lernprozess durch, erkannten,
was sie angerichtet hatten und waren von dem Wunsch beseelt, die Dinge wieder zu
richten und zu helfen, damit die Menschheit wieder ihren Normal- zustand erreichen kann.
Sie arbeiteten fortan an der Seite der Galaktischen Föderation und bitten die Menschheit
zutiefst um Entschuldigung. Sie sind bemüht, zu helfen und haben auch ihre ehemaligen
irdischen Gefolgsleute mehrmals aufgerufen, ihrem Beispiel zu folgen und den Weg für
das Licht auf dieser Erde freizumachen und sich dem großen Pfad nach Hause
anzuschließen.

Mit ihrem Gang ins Licht hinterließen die Anunnaki auf der Erde ein Machtvakuum und die
irdischen Günstlinge begriffen leider überhaupt nichts von dem, was ihre ehemaligen
"Vorgesetzten" ihnen klarzumachen versuchten.
Im Gegenteil, die irdischen Herrscher gingen in einen verstärkten Machtkampf und
beabsichtigten, jetzt ihre Macht und Kontrolle noch weiter auszubauen und diese Welt
unter sich "neu aufzuteilen".
Scheußliche Pläne sollten an der Menschheit verwirklicht werden.
Ein entsetzliches Machtspiel deutete sich an und die finsteren irdischen Herrscher taten
alles, um Verwirrung zu schaffen und die Menschheit davon abzuhalten, sich mit ihren
wahren Ursprüngen, mit geistigen Welten oder lichten Sternenfreunden zu beschäftigen.
Dazu verfolgten sie die Taktik der Lächerlichmachung oder die des Schürens von Angst. ...
Angst vor "kosmischen Monstern", die sich machtgierig auf die Erde stürzen bzw. Angst
vor einem obskuren "Weltuntergang".
Auch die meisten Filme zu diesem Thema entstanden leider im Schlepptau dieser Strategie.

Das alles ist wirklich nur lächerlich. Wenn die Föderation die Herrschaft auf der Erde
übernehmen wollte, dann könnte sie das mit ihrer weit überlegenen Technik zu jeder
Stunde tun. Wir hätten nichts, was wir dagegen machen könnten.
Sie bräuchte dann keinen langen, behutsamen Anlauf, der sich über 60 Jahre hinzieht, sie
bräuchte nicht die vielen, vielen Kontaktversuche, die vielen Aufrufe und die vielen Infos zur
Vermittlung eines höheren Bewusstseins, zur Vermittlung der Lehren der Liebe.
Sie würde einfach kommen und ihre Interessen durchsetzen und sich um uns wenig
kümmern. Kraft ihrer Möglichkeiten hätte sie in wenigen Tagen alles nach ihren Wünschen eingerichtet.
Aber das ist nicht ihr Weg. Ihre Handschrift ist die bedingungslose Liebe und NUR
die BEDINGUNGSLOSE LIEBE.

Wer sich gründlich mit ihren unzähligen Mitteilungen und Lehren und ihren vielen Aktivitäten
beschäftigt hat, der WEISS einfach, dass da nur Liebe ist.

Man bedenke auch, dass in diesem riesigen Werk des Lichtes nicht nur die so genannten
„Sternensaaten“ planmäßig schon vor vielen Jahrzehnten auf der Erde inkarnierten,
sondern dass sogar noch um und nach der Jahrtausendwende eine ganze Schar von lichten
Wesen hier kurzfristig inkarnierte.
Diese Wesen hatten ursprünglich nicht beabsichtigt, hier in die Inkarnation zu gehen. Sie
waren nur gewissermaßen in Bereitschaft und kamen, um den Verzögerungen durch die
Negativen entgegenzuwirken.
Sie kamen noch in letzter Minute, um mit dem Licht ihrer Seele die Frequenz des irdischen
Kollektivbewusstseins anzuheben und damit die Vorkehrungen für den Aufstiegsprozess
voranzubringen.

Es geht also in diesem großen Transformationsprozess um die Rückkehr der Menschheit
in ihren "Ausgangszustand" und die Wiedervereinigung mit der kosmischen Sternenfamilie.
Die Isolation wird damit beendet.

Das ist ein kosmischer Prozess, den kein Mensch und auch kein kosmisches Wesen
aufhalten kann.
Dieser Teil des Universums transformiert sich und viele Anomalien im und außerhalb
unseres Sonnensystems und natürlich auch auf der Erde künden von diesen tiefgreifenden
Veränderungen.

Der Erdkern hat seine Multidimensionalität nie verloren.
Das kristalline Erdinnere schwingt auf einer viel höheren Frequenz als die äußeren Schichten.
Diese Zweiteilung muss endlich beendet werden und die innere Erde muss mit der äußeren,
die 13.000 Jahre in die 3D-Dualität geriet, wieder vereint werden.
Das ist der dringende Wunsch von Mutter Erde, deren Oberflächenreich sehr geschädigt ist.

Damit die Erde ihren notwendigen Transformationsprozess durchführen kann, MUSS sie
sich zunächst reinigen, genau wie das bei den Menschen geschieht.
Klärung, Reinigung und Heilung passieren bei Mensch und Erde VOR der Transformation.
Die steigende Zahl von Erdbeben ist nur eines von vielen Zeichen dafür.   Die Erde steht
über ihren multidimensionalen Kern mit dem unserer Sonne in Verbindung, über diesen mit
verschiedenen höherdimensionalen galaktischen Ebenen, über diese mit der Zentralsonne
dieser Galaxis und über diese schließlich mit der Quelle. … … Eine riesige Informations- und
Steuerkette, ähnlich unserem Nervensystem.   Leider sind sich die meisten Menschen nicht
über die Lebendigkeit und göttliche Intelligenz des physischen Alls im Klaren und halten
deshalb große, umwälzende Veränderungen, wie diesen Transformationsprozess, für
unmöglich.

Die Erde wird sich reinigen und umgestalten, neues Land wird aufsteigen. Lemuria und
Atlantis werden wiedererscheinen. Das gesamte Ökosystem muss wiederhergestellt werden
und vieles mehr.
Dazu ist es dringend erforderlich, dass die Verschmutzung und Ausbeutung der Erde
gestoppt wird und fortgeschrittene Technologien Einsatz finden ...
auch zur Säuberung und Heilung der Erde und zum Schutz der Menschen während dieser
gigantischen Prozesse.
Hierzu bedarf es schnellstens der Unterstützung durch die Föderation.

Aber auch zu unserer eigenen Transformation benötigen wir die Assistenz durch die
höheren Ebenen.
Nochmal sei gesagt:
WIR KEHREN IN UNSEREN AUSGANGSZUSTAND ZURÜCK.  
Es geht darum, die Genmanipulation vor 13.000 Jahren mit all ihren physischen
und geistigen Folgen rückgängig zu machen und die Menschheit wieder in ihr ursprüngliches Sein zurückzuversetzen.


Das ist nicht etwas, was von selbst passiert oder was man mal so nebenbei macht. Das
ist ein tiefgreifender, absolut wunderbarer Prozess, der auf geistiger und körperlicher/
zellularer Ebene läuft.
Der neue (alte) Körper der 5. Dimension ist anders als das Gebilde, das wir z.Z. so Körper
nennen.
Er verfügt über viele Fähigkeiten, die uns das multidimensionale Sein eröffnen.
Deshalb ist er von feinerer, kristalliner Struktur, mit den wiederhergestellten, originalen
12 DNS-Stängen, mit neuen Chakren und mit einem erweiterten Nervensystem, das von
den vielen reaktivierten Bereichen in unserem Gehirn angesteuert wird. Dieser Körper der
5. Dimension ist vollständig gesund, altert nicht und ist unabhängig von physischer
Nahrung.

Es ist also ein großer Vorgang, den wir unmöglich mit unserem derzeitigen begrenzten
Wissen und unseren begrenzten Fähigkeiten allein schaffen können. Wir benötigen hier
unbedingt die Unterstützung von Wesen, die multidimensional agieren können und
entsprechendes Wissen, Mittel und Möglichkeiten haben, uns hier zu assistieren.
Und dies ist schon seit 13.000 Jahren so geplant.
Wie gesagt, die Atlanter, die damals dieses Experiment mit den Anunnaki machten, wussten,
dass sie im Zuge der riesigen Transformation zurückkehren werden in die große kosmische
Familie, dass kosmische Hilfe geleistet werden wird und dass wir alle dann gemeinsam diesen
enormen galaktischen Evolutionssprung machen werden.

Die Aufstiegsvorbereitungen laufen nicht erst seit kurzer Zeit, sondern schon seit ca. 60
Jahren. Dass die Wahrheit immer wieder unterdrückt wurde, geht auf das Konto der
finsteren Kräfte.
Jetzt aber gehen die Dinge ihrem Höhepunkt entgegen und können in zunehmendem Maße
nicht mehr verborgen werden.
Die Transformation ist ein galaktisches Gesetz, das niemand aufhalten kann.
Diese gesamte Galaxis befriedet und transformiert sich.

Mittlerweile wurden die vielen Untergrundbasen und geheimen Technologien der Dunklen
neutralisiert und Tausende „Handlanger“ der Negativen wurden bereits verhaftet. Dieser
Prozess setzt sich mit großer Geschwindigkeit fort und wird die dunklen Herrscher zur
Kapitulation zwingen. Bleibt zu hoffen, dass die letzten irdischen Negativen, die hier z.Z.
immer noch für wachsendes Chaos sorgen und die Welt in den Abgrund stürzen möchten,
mit steigender Lichtfrequenz ein Einsehen bekommen und sich ihren einstigen Freunden,
den Anunnaki anschließen.

So, wie die einst finsteren Anunnaki mit ihren ehrlichen Absichten zum Guten bei der
Föderation liebevolle Aufnahme gefunden haben und jetzt ihr Wissen und Können in den
Dienst des Lichtes stellen und um die Befreiung der Menschheit kämpfen, so werden auch
die finsteren, irdischen Herrscher mit offenen Armen begrüßt werden, wenn sie für das
Licht bereit sind.
Im Laufe der Zeit werden sich die teilweise noch verbliebenen Zweifel und Ängste mancher
Menschen bezüglich des Aufstiegsgeschehens auflösen.
Viele dieser Befürchtungen ergeben sich aus sehr negativen Erfahrungen in diesem oder
in Vorleben und wurden durch die gezielte Desinformation der Negativen weiter geschürt.
All diese Negativspeicherungen werden verschwinden und die Menschheit wird bereit sein,
diesen großen Schritt "nach Hause" zu machen.

Und noch einmal sei es wiederholt:
Die Föderation des Lichts und die lichte Geistige Welt kämpfen in der Tat mit unendlicher
Liebe um JEDE Seele.
Auch die bisher Negativen haben alle Chancen, wenn sie bereit sind, sich ehrlichen Herzens
zu ändern und ihre Eigenfrequenz in Richtung Licht zu erhöhen.
Die Anunnaki werden der Menschheit vieles berichten können und der Tag wird kommen,
da sie offiziell um Entschuldigung bitten. Das gesamte alte, verborgene Wissen wird enthüllt
werden, vor allem durch die Galaktische Föderation. Es wird viele und ausführliche
Erklärungen und Hilfen auf allen Ebenen geben, die die Menschheit sanft und liebevoll in ihr
ursprüngliches Sein zurückführen werden.
Da ist ein riesiges Meer von Liebe und Freude, in das Tränenströme von Glück und Rührung
fließen werden.
Sobald die letzten irdischen Herrscher, die hier im Moment noch die finsteren Fäden in der
Hand halten, den Weg freigemacht haben, wird jeder Mensch auf vielfache Weise in den
heilsamen Genuss dieser wunderbaren, bedingungslosen Liebe kommen. Jeder wird diese
Liebe auf der Herzebene spüren, ganz unmittelbar, so wie z.B. die Astronauten, die an
Bord lichter Raumschiffe waren, oder die Leute, die Begegnungen mit dem lichten Geistigen
Reich hatten. Da kann man nichts fälschen. Dazu ist die Frequenz viel zu hoch.
Die negativen Kräfte können niemals das Licht imitieren, weil ihnen dazu entscheidende
Frequenzen fehlen.
Und: Dieser große Sprung nach vorn wird auch von den Aufgestiegenen Meistern, die rund
um die Welt gut bekannt sind, liebevoll begleitet.
So muss wirklich niemand Angst haben, in diesem großen Aufstiegsprozess irgendwelchen
Gaunern aufzusitzen.
Die Menschheit erhält jetzt das zurück, was ihr vor Jahrtausenden genommen
wurde und dieser Prozess bildet den Abschluss einer großen, jahrtausendelangen
Befriedung in dieser gesamten Galaxis.
Er setzt dem jahrmillionenlangen Gang
durch die Dunkelheit und den großen galaktischen Kriegen ein Ende und erhebt
diese Galaxis auf eine Ebene des
göttlichen Bewusstseins und des immerwährenden
Friedens.
 
Soweit einige wenige, aber wesentliche Punkte, die das gegenwärtige und zu erwartende
Geschehen klarer werden lassen.  
         





8. Kleines Glossar


Erklärungen n
ach Sheldan Nidle

Herkunft der Menschheit
Sirius-System
Galaktische Föderation des Lichts
Hybornea
Ausweitung der Galaktischen Kriege in dieses Sonnensystem
Befreiung durch die Galaktische Föderation
Maldek
Lemuria
Agartha
Atlantis und seine Verbindung mit den Dunkelkräften
Anunnaki
Nibiru
Anchara-Allianz
Erdmond
Aufgestiegene Meister
AEON, Lord Kuwea, Lord Surea
Rat von Oryon
Große Blaue Loge und Rat der Neun
Himmlische Abstammungslinien
Erzengel und Engel
Seraphim
Spirituelle Hierarchie, Devas, Elohim
Schöpfung
Akasha-Chronik
Aura und Chakra
Astralkörper
Merkaba oder Lichtkörper
Vollständiges Bewusstsein
Sternensaat
NESARA




Herkunft der Menschheit

Die Menschheit der Erde stammt, wie auch ihre Verwandten, die Sirianer, aus dem Wega-System im Sternbild Lyra, in dem sich vor ca. 7,3 Millionen Jahren die ersten
physischen Menschenwesen in dieser Galaxis zu vollständigem Bewusstsein entwickelten
und sich von dort über die Milchstraße ausbreiteten.



Sirius-System

Das Sirius-System befindet sich in einer Entfernung von ca. 8,6 Lichtjahren und stellt ein
Multisternensystem dar. Es besteht aus neun Sternen, von denen fünf Planetensysteme
besitzen (Sirius A, B, C, D, E).
Die Hauptwelt der Sirianer liegt auf dem dritten Planeten von Sirius B, einem bläulich-weißen
Stern. Dieser wurde von vollbewussten Menschenwesen aus dem Wega-System besiedelt.

Im System um Sirius B befindet sich der Sitz des Rates der Neun mit Lord Aescapulus an
der Spitze sowie die Große Blaue Loge der Schöpfung – beide für die spirituelle Entwicklung
unserer Galaxis von hoher Bedeutung.
Der Hauptplanet der Sirianer ist ca. eineinhalb Mal größer als die Erde und besitzt etwa die
gleiche Tageslänge wie die Erde, doch sein Jahr dauert 440 Tage.
Es gibt einen Ozeanverbund und Landmassen mit üppigen Wäldern, mächtigen Gebirgen
und ausgedehnten Prärien.

Ein großer Teil der Zivilisation existiert im wundervollen inneren Reich des Planeten.
Auf seiner Oberfläche befinden sich 144 Tempelanlagen, von denen aus die eigentliche
Hüterarbeit geleistet wird.
Der größte Tempel ist der Tempel von „Atar“, benannt nach einem Riesenadler, der eine
Größe von über 1.80 Meter erreicht. Er ist auf einem riesigen Kliff erbaut, das einen der
großen Seen überragt. Die Energie, die hier jeden Tag austritt, formt einen Ring aus
goldenem Licht um den Tempel. Während der Nacht, von der Weite des Sees aus gesehen,
scheint dieses Licht wie ein großes Leuchtfeuer.
In der Sprache der Sirianer heißt ihr Sonnensystem Akonowai, was soviel wie „Heiliger
Pfad des Lichts der Schöpfung" heißt.
Auf der Erde haben sich einige Lehnwörter erhalten, die der Akonowai-Sprache entstammen.
So ist der Begriff „Solis" („großes Licht") das Stammwort für Sol, die Sonne.
Die Körpergröße der Männer liegt zwischen 1.83 und 2.24 m und die der Frauen zwischen
1.93 und 2.13 m. Die Sirianer leben etwa 3.000 bis 4.000 Jahre in einer Lebensspanne.



Galaktische Föderation des Lichts

Die Galaktische Föderation des Lichts wurde vor ca. 4,5 Millionen Jahren gegründet, um der
fortschreitenden Finsternis und den großen galaktischen Kriegen besser begegnen zu
können.
Zum Kern der Gründerzivilisationen gehörten die vollbewussten Gesellschaften in den Stern-
Konstellationen Lyra, Sirius, Zwillinge und Krebs. Das Wega-System im Sternbild Lyra gilt
als Wiege aller menschlichen galaktischen Zivilisationen.

Die Galaktische Föderation besteht in unseren Tagen aus über 200.000 Sternen-Nationen
und Sternen-Ligen, sämtlich raumfahrenden Zivilisationen.

Die meisten Mitglieder der Galaktischen Föderation sind vollbewusste Lebewesen. Das
Hauptquartier der Föderation ist im Wega-System angesiedelt und von hier aus wird die
Arbeit der 24 regionalen Konzile koordiniert. Das für uns zuständige regionale Konzil ist auf
dem vierten Planeten des Sirius-B-Systems angesiedelt. Sirius B ist die Heimat der Großen
Blauen Loge der Schöpfung, die in unserer Galaxis höchste Achtung genießt und die
menschliche Zivilisation des Sirius B zählt in dieser Galaxis zu den „Säulen" der Galaktischen
Föderation.



Hybornea

Erste menschliche galaktische Kolonie auf der Erde.
Gegründet vor ca. 2.000.000 Jahren, etwa in der Region des heutigen Arktischen Meeres.
Vollständig zerstört vor ca. 1.000.000 Jahren, durch eine dunkle Attacke auf dieses
Sonnensystem, innerhalb der galaktischen Kriege, wobei auch die menschlichen
Zivilisationen auf Mars und Venus zerstört wurden.



Ausweitung der galaktischen Kriege in dieses Sonnensystem

Vor ca. 1.000.000 Jahren brachen dunkle Kräfte der Anchara-Allianz in dieses
Sonnensystem ein.
Sie bauten den damals fünften Planeten Maldek (zwischen Mars und Jupiter) zu ihrem
Machtzentrum aus.
Durch viele schwere Kämpfe nahm das Sonnensystem großen Schaden, beinahe jeder
Planet trug Wunden davon, kam in Fehlstellungen (vor allem Uranus, aber auch die Erde),
verlor seine Monde und vieles mehr.
Mars und Venus wurden total verwüstet.



Befreiung durch die Galaktische Föderation des Lichts

Vor ca. 900.000 Jahren befreite die Galaktische Föderation des Lichts in Absprache mit
dem lichten Geistigen Reich dieses Sonnensystem aus der Herrschaft der dunklen Anchara-
Allianz. Hierbei wurde die dunkle Machtbasis, der damals fünfte Planet Maldek, zerstört.



Maldek

Einst fünfter Planet in diesem Sonnensystem (Umlaufbahn zwischen Mars und Jupiter).
Während der Befreiungsaktion dieses Sonnensystems von der Herrschaft der dunklen
Anchara-Allianz kam es zur Zerstörung dieses Planeten.
Heute ist er uns nur noch als Asteroidengürtel bekannt.
Sein künstlicher, bewaffneter Mond kam in eine unstete Umlaufbahn zwischen Erde und
Mars, bevor er vor ca. 25.000 Jahren von atlantistreuen außerirdischen Alliierten in den
Erdorbit gebracht wurde, um ihn zur Zerstörung von Lemuria einzusetzen.
Maldek soll auf Beschluss des lichten Geistigen Reiches im Zuge der Restaurierung und
Transformation des Sonnensystems wieder zu einem lebentragenden Planeten
zusammengefügt werden, der seine ursprünglichen vier Monde wiederbekommt und dazu
seinen ehemaligen künstlichen Satelliten, der z.Z. als unser Ersatzmond dient.



Lemuria

Zweite galaktische menschliche Kolonie auf der Erde.
Gegründet vor ca. 900.000 Jahren auf einem großen Kontinent im Pazifik.
Zerstört durch Atlantis vor ca. 25.000 Jahren.
Ein großer Teil seiner Bewohner zog sich mit den absinkenden Schwingungen der
Oberflächenwelt ins innere Reich hoher Frequenzen zurück.



Agartha

Inneres Reich der Erde, das auf einer höheren Frequenz schwingt als die äußeren Schichten.
Alle Planeten sind im Prinzip Energieringe, die im Zentrum ihre eigene kleine „Zentralsonne“
haben, ihren multidimensionalen Kern, das geistige Zentrum jedes Planeten.

So besteht jeder Planet aus verschiedenen Schichten, die teilweise unterschiedliche
Frequenzen aufweisen, verfügt also über ein Oberflächenreich und ein inneres Reich, das
ebenso bewohnbar und oft noch wundervoller ist als die Außenwelt eines Planeten.
Als die Frequenz der Oberflächenwelt immer mehr absank und Lemuria schließlich vor ca.
25.000 Jahren zerstört wurde, zogen sich viele seiner Bewohner in das innere Reich zurück
und erhielten dort ihre Zivilisation und lichten Rituale bis zum heutigen Tag aufrecht, um
Mutter Erde zu unterstützen bei ihrem schweren Gang durch die niederen Schwingungen.

Die Hauptstadt von Agartha, Shamballah, liegt genau unter der Stadt Lhasa / Tibet. Im
Himalaya existieren einige Eingänge in die innere Welt, über die auch viele Meister mit dem
lichten inneren Reich in Verbindung standen bzw. die Agarther / Lemurier selbst von dort
lichtvoll gewirkt haben.
Das innere Reich besitzt wunderschöne Landschaften, Gebirge, Seen und Ozeane mit einer
üppigen Flora und Fauna und wird vom multidimensionalen Erdkern, der „Zentralsonne“ der Erde gespeist.
Es gibt mehrere Eingänge in das innere Erdreich, die nur wenigen Eingeweihten bekannt
sind. Aber natürlich kannten auch die Anunnaki diese Eingänge und gaben dieses Wissen
teilweise an ihre Günstlinge weiter.
Da das Zentrum der inneren Erde auf einer sehr hohen Frequenz schwingt, konnten es nur
Wesen betreten, die eine entsprechend hohe Eigenschwingung hatten.
In den Randgebieten hielten sich allerdings teilweise auch dunkle Außerirdische und ihre
irdischen Gefolgsleute auf. Den letzten verbliebenen irdischen Negativen wurde nun aber in
jüngster Zeit der Zutritt endgültig verweigert.
Im Zuge des Aufstiegs der Erde werden das Oberflächenreich und die innere Welt wieder
miteinander vereint und die Agarther, die Menschen des inneren Reiches, werden ihren
Geschwistern auf der Oberfläche der Erde bei ihrer Rückkehr in ihren Ausgangszustand und
beim Aufbau einer neuen, friedvollen Sternengesellschaft assistieren.
So stellen die Agarther / Lemurier neben der Galaktischen Föderation und den
Aufgestiegenen Meistern die dritte Lichtgruppe dar, die den großen Wandel auf der Erde
liebevoll begleiten.



Atlantis und die Etablierung der dunklen „Schöpfergötter“ – Beginn der
weltweiten Herrschaft der Anunnaki

Die dritte menschliche Kolonie auf der Erde entstand auf einem Kontinent im heutigen
Atlantik (ca. vor 300.000 - 12.000 Jahren von Wesen aus Zentaur und den Plejaden
gegründet).
Diese verband sich mit dunklen Außerirdischen (Anunnaki und weiteren dunklen Anchara-
Alliierten), die diesen Planeten als Ort ihrer Herrschaft ausbauen wollten, und wurde in ihrer
letzten Phase Ausgangspunkt vieler scheußlicher Genexperimente, die diese Menschheit
schließlich in das gegenwärtige begrenzte Bewusstsein führte (Umformung der 12-Strang-
DNS in die Doppelhelix, große Teile des Gehirns und des Nerven- und Energiesystems
wurden stillgelegt).
Atlantis versank vor ca. 12.000 Jahren durch die Kalkulationsfehler seiner Bewohner und
die letzten Ziele der Genmanipulationen blieben so glücklicherweise unvollendet.



Anunnaki

Einst dunkle Außerirdische, die seit mehr als 26.000 Jahren finstere Kräften auf der Erde
benutzten, um schließlich mittels Genmanipulationen eine jahrtausendelange Herrschaft als
„Schöpfergötter“ über eine begrenzt bewusste, steuerbare Menschheit zu etablieren.
Sie halfen auch mit ihrer Technik bei der Zerstörung von Lemuria.
Im Jahre 1995 besannen sie sich schließlich unter dem zunehmenden Einfluss der höheren
Frequenzen und begaben sich auf den Weg des Lichts. Sie unterzeichneten einen Vertrag
mit der Galaktischen Föderation des Lichts und dürfen seitdem den Namen „Annanuki“
tragen (bedeutet „Die dem Licht Zugewandten"). Dieser Wandlungsprozess war Teil der
allgemeinen Befriedung und lichtvollen Transformation in unserer Galaxis.
Die Annanuki arbeiten an der letzten Vervollständigung ihres Lichtkörpers und sind jetzt auf
die Erde gekommen, um der Menschheit in die „5. Dimension“ zu verhelfen. Das heißt, den
Menschen zu helfen, den gleichen Weg zu gehen, wie sie selbst ihn gegangen sind. In erster
Linie helfen sie, dass die Menschen ihre Angststrukturen transformieren können.
Diese Mission war eine Forderung der Galaktischen Förderation bei der Unterzeichnung des
Vertrages von 1995 und sie ist eine Wiedergutmachung an die Menschen auf der Erde für
die Knechtschaft unter der Herrschaft der vormaligen "Anunnaki".
Die Annanuki bitten die Menschen eindringlich, die Unterstützung positiv zu verstehen, ihre
Bemühungen anzuerkennen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.
Sie fühlen sich, nachdem sie jetzt im Licht leben und ihnen höhere Erkenntnisse und die
bedingungslose Liebe zugänglich geworden sind, tief beschämt über ihre Vergangenheit.
Diese dunklen Seelenaspekte hat inzwischen jeder Annanuki bei sich transformiert.



Nibiru

Künstlicher Planet und frühere Basis der Galaktischen Föderation während der Befreiung
dieses Sonnensystems von den dunklen Anchara-Alliierten vor ca. 900.000 Jahren.
Später machten ihn die Anunnaki zu ihrem Domizil in diesem Sonnensystem. Seit 13.000
Jahren befindet er sich in einer solaren 3.600-Jahres-Umlaufbahn.
In unserem zukünftigen, transformierten Sonnensystem soll er schließlich der äußerste
Planet werden.



Erdmond

Der Erdmond ist ein künstliches Konstrukt, das einst den dunklen Kräften auf dem
Planeten Maldek als bewaffnete Basis diente.
Nachdem Maldek zerstört wurde, kam er zunächst in eine unstete Umlaufbahn zwischen
Erde und Mars, bevor er vor ca. 25.000 Jahren von atlantistreuen außerirdischen Alliierten
in den Erdorbit gebracht wurde, um ihn zur Zerstörung von Lemuria einzusetzen.
Die beiden ursprünglichen Erdmonde wurden von den dunklen Kräften für die Zerstörung
von Lemuria geopfert.
Nachdem sich die Anunnaki schließlich bei der genmanipulierten, nachatlantischen
Menschheit als die „Schöpfergötter“ etabliert hatten, nutzten sie den uns bekannten
Mond gemeinsam mit der dunklen Anchara-Allianz und schließlich auch mit den irdischen
Günstlingen für ihre finsteren Machenschaften auf der Erde.
So war der Mond bis vor kurzer Zeit orbitale Basis für die dunklen Kräfte.
In den 70er Jahren richtete auch die Galaktische Föderation eine Basis auf dem künstlichen
Erdmond ein.
Bis die Anunnaki 1995 den Weg ins Licht antraten, befand sich die Mondbasis der
Föderation unter ständiger Bedrängnis.
Nun aber ist der Mond einheitlicher Stützpunkt des Lichts.
Im Zuge der Wiederherstellung des Planeten Maldek wird dieser derzeitige künstliche
Erdmond zurückbefördert in den Orbit von Maldek und erhält seine ursprüngliche
Atmosphäre und üppiges Ökosystem zurück.
Die Erde wird ihre ehemaligen zwei Monde (jeweils etwas kleiner als der jetzige Mond)
restauriert zurückbekommen, ebenso wie die Venus wieder im Besitz ihrer zwei einstigen
Monde sein wird und auch die anderen Planeten werden in ihre ursprüngliche Ordnung
zurückkehren.
Venus, Erde, Mars und Maldek werden wieder zu prächtigen Wasserplaneten restauriert,
die üppiges, vielfältiges Leben tragen. Das ist der Plan der lichten geistigen Welt.



Anchara-Allianz

Dunkles Sternenbündnis mit Hauptquartier im Orion, das die Galaxis seit Millionen von
Jahren mit entsetzlichen Kriegen überzog. Erst kurz vor der letzten Jahrtausendwende,
Mitte der Neunziger änderten sie den Kurs und boten der Galaktischen Föderation
Friedensverhandlungen an, was schließlich zum "Frieden von Anchara" führte und
womit auch die plötzliche Umkehr der Anunnaki im Zusammenhang steht.
Dies bereitete den Weg, dass sich der göttliche Plan für diese Galaxis verwirklichen kann,
der eine vollkommene Heilung und Transformation aller Bereiche ins Licht.
Viele Planeten der früheren Anchara-Allianz streben nun den Aufstieg an, wobei die
aufgestiegene Menschheit, dem göttlichen Plan entsprechend eine wichtige und
unterstützende Rolle einehmen wird.



Aufgestiegene Meister

Lichtwesen, die ein oder mehrere Leben auf der Erde verbracht haben. Während dieser
Erdenzeit erlangten sie vollständiges Bewusstsein höchsten Grades. Dies vermochte,
Geist und Körper zur Einheit zu verschmelzen, einer Einheit, die alle Elemente des
Physischen überschreitet. Sie schuf engelgleiche Wesen, die die Begrenzungen des
Karmas durchbrachen und in der Lage sind, als heiliges Beispiel für die gesamte
Menschheit zu wirken. Aufgestiegene Meister dienen jetzt in Heiligen Räten, die der
Menschheit bei ihrem gegenwärtigen Aufstiegsprozess beistehen.



AEON, Lord Kuwea, Lord Surea

AEON:
Höchstes Reich des Himmels und der Bereich um den Thron des Schöpfers.
Lord Kuwea:
Einer der drei Aspekte des Schöpfers, Essenz des göttlichen Willens. Betraut mit der
Beaufsichtigung der primären Energien der Schöpfung, die für die Durchführung des
göttlichen Plan genutzt werden. Gemeinsam mit Lord Surea überwacht er die Entfaltung
des göttlichen Plans.
Lord Surea:
Einer der drei Aspekte des Schöpfers, göttliche Kraft des Manifestierens. Er ist befasst
mit den heiligen Himmlischen Räten und Abstammungslinien, die den göttlichen Plan
ausführen. Alle göttlichen Diener folgen diesen heiligen Verkündungen.
Dritter Aspekt des Schöpfers:
Das göttliche Bewusstsein. Es ist nicht näher offenbart. Erst mit Vollendung des Aufstiegs
können wir mehr darüber erfahren.



Rat von Oryon

Eine große Anzahl von himmlischen Räten, die unter der Führung Lord Sureas stehen
und dessen heilige Dekrete befolgen und sie den vielen himmlischen Orden übermitteln.



Große Blaue Loge und Rat der Neun

Der Rat der Neun besteht aus den Hauptrepräsentanten der Großen Blauen Loge des
Großen Blauen Lichts der Schöpfung. Dieses Große Blaue Licht kommt direkt von Lord
Surea. Es strömt zunächst durch den Rat der Neun und von dort wird es weitergestreut
zu den Hohen Lichträten von Oryon. Von dort aus strömt es durch alle großen Heiligen
Räte der Erzengel, Engel, Elohim und Lords der Zeit, die himmlischen Heerscharen, die
in der gesamten Schöpfung existieren. Als göttliche Wesenheit trägt der Rat der Neun
die mächtigen, Heiligen Energien des heiligen Willens Lord Sureas, einem Hauptaspekt
des obersten Schöpfers.
Die Große Blaue Loge setzt sich zusammen aus Heiligen Orten, durch die das Heilige
Große Blaue Licht in jeden Teil der Schöpfung strömt. Im Falle unserer Galaxis ist der
Punkt für die Verankerung dieses Großen Blauen Lichts das Sirius-B-System, in welchem
sich der Heilige Tempel des Rats der Neun und Lord Sureas befindet.
Die Mitglieder des Rats der Neun sind Lord Sureas Heilige Botschafter, die sein göttliches
Licht und seine Dekrete in die gesamte Schöpfung, zu allen Wesen tragen und die
Entfaltung des Göttlichen Plans überwachen.



Himmlische Abstammungslinien

Die vielen Lebensströme oder Seelen-Anordnungen des Himmels. Jeder Engelorden, jeder
Orden des Himmels ist aus diesen Myriaden von Lebensströmen zusammengesetzt. Jeder
davon widmet sich ganz speziellen Zielen.



Erzengel und Engel

Erzengel:
Zweithöchste Lichtwesen der Engelreiche. Betraut mit jenen vielen Aufgaben, die für die
Durchführung des Göttlichen Plans notwendig sind.
Engel:
Göttliche Botschafter des Schöpfers. Unsterbliche Lichtwesen oder Göttlicher Geist.
Betraut mit der Bereitstellung der Mittel, die zur Durchführung des Göttlichen Plans
notwendig sind.



Seraphim

Heilige Wesenheit, bestehend aus einer bewussten Seelen-Gruppierung von Millionen
Hoher Räten aus Erzengeln. Sie repräsentieren die höchsten Aspekte der großen Lebens-
Ströme, die geschaffen wurden, um den Göttlichen Plan umzusetzen.



Spirituelle Hierarchie, Deva-Königreich, Elohim

Spirituelle Hierarchie:

Heilige Struktur, die die Heiligen Himmlischen Abstammungslinien repräsentieren.
Besteht aus Engelreichen, dem Deva-Königreich, den Aufgestiegenen Meistern, den
Orden der Elohim und den göttlichen Räten der Time Lords.
Deva-Königreich:
Physische Ur-Elemente, die den Engelreichen und Räten der Elohim bei der Bildung
und Erhaltung der physischen Schöpfung behilflich sind.
Elohim:
Führende interdimensionale Schöpferwesen. Nutzen die heiligen spirituellen Energien aus
den Engelreichen und helfen den Engeln bei der Bildung und Erhaltung der physischen
Schöpfung.



Schöpfung

Unendlicher, kontinuierlicher Götlicher Plan und seine Entfaltung.
Besteht aus zwei Aspekten: Physische Schöpfung und Spirituelle Schöpfung (Reiche des
Geistes in unendlichen Dimensionen).



Akasha-Chronik

Lebensdaten aller Seelen, die Lebenszeiten in der physischen Schöpfung verbracht haben.
Detaillierte Dokumente eines jeden Ereignisses, das zu jeglischem Zeitpunkt einer jeden
Lebenszeit geschah.



Aura und Chakra

Aura:
Elektromagnetisches Feld, das den physischen Körper umgibt und den Lebensenergien
entstammt, die den physischen Körper anregen.
Chakra:
Lebensenergie-Zentren im Körper. Begrenzt bewusste Lebewesen haben sieben Haupt-
Zentren oder Chakren. Vollbewusste Wesen besitzen 13 große Lebensenergie-Zentren,
in und über dem physischen Körper.



Astralkörper

Nichtphysischer Körper und Bindeglied zwischen Seele und physischem Körper.
Im Allgemeinen reist er in die niederfrequenten Bereiche der Astralebene (feinstoffliche
physische Dimension) während des Schlafs oder im Traumzustand.



Merkaba oder Lichtkörper

Merkaba ist ein anderer Name für den Lichtkörper eines Wesens. Teil des vollständigen
Bewusstseins, wenn die spirituellen, astralen und physischen Körper ineinander integriert
sind. Kann zur Größe eines Baseballs zusammenschrumpfen und augenblicklich überall
hinreisen.



Vollständiges Bewusstsein

Zustand unbegrenzter Realität, in der der physische, mentale, emotionale und spirituelle
Körper vollständig ineinander integriert sind. Bedeutet vollen Gebrauch der z.Z. noch
ungenutzten mentalen und spirituellen Fähigkeiten. Dies schließt den Besitz des Licht-
körpers und den vollen Umfang physischer Fähigkeiten wie Telepathie und Telekinese ein.
Auch die Kapazität, unmittelbar manifestieren zu können, was physisch gewünscht wird,
sowie eine vollständige Verbindung mit höheren / anderen Dimensionen kennzeichnen
das vollständige Bewusstsein.



Sternensaat

Wesen aus anderen Welten, Galaxien oder Dimensionen, die sich hier inkarniert haben,
um Mutter Erde und der Menschheit durch ihren Aufstiegsprozess zu helfen.
Siehe auch Lichtarbeiter .



NESARA

Gesamtheit aller gesellschaftlichen Reformprogramme, besonders in den Bereichen
Finanzen, Wirtschaft, Politik, Soziales, Bildung, Religion.
Es schließt auch alle Enthüllungen und Einführung neuer Technologien mit ein,
ebenso den Erstkontakt und sämtliche Vorbereitungen für die Vollendunge des
Aufstiegs.
Genau genommen gibt es eine Unterteilung der Reformprogramme in NESARA für
die USA und GESARA für die gesamte Welt. Doch NESARA hat sich als Begriff für
die weltweiten Reformenen durchgesetzt.

 

 

 

nach oben



9. Ein Kompendium der Galaktischen Föderation

Im Laufe vieler Jahre gab die Galaktische Föderation der Menschheit eine Fülle von Wissen, Erklärungen, Enthüllungen.
Ausschnitte aus ihren umfassenden Mitteilungen hier nach Themen sortiert:



Aufstieg und Transformation, die Umwandlung unserer Realität

Erste-Kontakt-Mission

Raumschiffe

Multisternensystem Sirius

Sternennationen

Die Galaktische Föderation und ihre Mitglieder

Das spirituelle Forum der Sternennationen

Das Goldene Zeitalter, neue Erde, neue Menschheit, unser neues Sonnensystem

Die spirituelle Ebene

Die wahre Geschichte der Erde, Zeit, Geometrie

Zeitnehmer der Anunnaki, Maya-Kalender, antike Kalender, Pyramiden

Die dunkle Seite, Anunnaki, ihre irdischen Günstlinge, geheime Technologien

Unsere Galaxis, Entstehung, Zusammenhänge, Rolle der Erde

Galaktische Entwicklungen, Bündnisse

Der Planet Nibiru

Unser Sonnensystem, unsere Erde I

Unser Sonnensystem, unsere Erde II

Unser Sonnensystem, unsere Erde III

Der Galaktische Kalender, irdische Kalender, das neue Solarjahr der Erde




Aufruf an die Erdenmenschen:

Ihr „lebt“ …

  • in unendlicher Mühsal und in einer lieblosen Welt;
  • beladen mit unzähligen Problemen, aus denen ihr keinen Ausweg seht;
  • gedrückt von Leid, Schmerzen und Krankheiten;
  • in einer endlosen Tretmühle des harten Daseinskampfes, in der ihr eure Kraft
    hingebt, um eure Existenz zu sichern und ein flüchtiges „Glück“ zu erhaschen;
  • in Unmündigkeit, Abhängigkeit und Manipulationen von Kräften, gegen die ihr
    euch nicht wehren könnt, die ihr nicht einmal kennt;
  • in Ängsten, Traurigkeit, Unerfülltsein, Selbstverleugnung, Wut und Hass;
  • mit der Perspektive, euer Leben in Einsamkeit und Siechtum qualvoll zu beenden;
  • in ständiger Kriegsgefahr und mit fortschreitender Versklavung durch die negativen Herrscher dieser Welt, die euch unter ihre totale Kontrolle bringen wollen;
  • mit genetischen Codierungen, die Jahrtausende alt sind und u.a. bewirkten, dass ihr
    nur über einen Bruchteil eurer Fähigkeiten verfügt, wie auch nur ein Bruchteil eures Gehirns arbeitet und eure ursprüngliche 12er-Helix zu einem Doppel-DNS-Strang schrumpfen ließ;
  • mit zahllosen Beschränkungen, mit einem Minimum an Lebenskraft, abgeschnitten
    vom wahrhaftigen Sein, wie unter einer Käseglocke und ihr habt euch darin
    eingerichtet und bemerkt euer Mangeldasein nicht einmal;
  • in Unkenntnis darüber, was wahres Leben, wahre Seinsfreude und wahre Liebe
    überhaupt bedeuten und wie sie sich anfühlen;
  • in Unkenntnis eurer wirklichen Situation;
  • in absolut menschenunwürdigen Verhältnissen.


Dies alles wird sich nun ändern. Das Alte wird vollständig vergehen und ihr werdet staunen!
Staunen, was mit euch getrieben wurde, denn alles wird bis ins Letzte ans Tageslicht
kommen.
Staunen, dass ihr es so lange nahezu unbemerkt ertragen habt.
Staunen, was das wahre Leben in menschenwürdiger Freiheit nun für euch bereithält, wie
viel unermessliche Liebe euch umfängt, welch große Freude euch in eurem neuen Sein durchfluten wird, welch grenzenlose Möglichkeiten und Fähigkeiten sich euch eröffnen und
ihr werdet staunend die neue Technik bewundern und gebrauchen.

Die Plackerei wird ein Ende haben und ihr werdet leben ohne jegliche Bedrohung, ohne die negativen Energien und Muster eures bisherigen Daseins und Krankheit, Alterung und Tod werden der Vergangenheit angehören.

Ihr werdet geborgen sein in einer friedvollen Welt, in der das Leben Achtung genießt, in
der ihr in eurer Individualität gewürdigt werdet und wo ihr jede Möglichkeit habt, alle eure Herzensbedürfnisse zu verwirklichen.

Der Übergang ins neue Zeitalter der Erde, das sich auf einer höheren Frequenzebene
(5. Dimension) abspielen wird, ist das segensreichste Ereignis, das Mutter Erde und ihre Bewohner jemals erlebt haben.
Ihr werdet euer wahres Erbe antreten, ins vollständige Bewusstsein hineinwachsen und
eure natürlichen Geburtsrechte werden zu euch zurückkehren.

Das wunderbare Abenteuer LEBEN wartet auf euch!


 

 

   
nach oben  

Christiane Arndt · Schule der Heilung · Tel.: 0351-8301294 · E-Mail: · Impressum